Datenschutz in den sozialen Medien aus privatrechtlicher Perspektive

Hauptsächlicher Artikelinhalt

Stefan Perner

Abstract

Der vorliegende Kommentar bezieht sich auf den Beitrag „Datenschutz in den sozialen Medien aus privatrechtlicher Perspektive“ von Johannes Hager (ALJ 2/2017, 45) und beleuchtet einige österreichische Besonderheiten. Vor allem das Verhältnis des Datenschutzes in der digitalen Welt zum Schutz von Persönlichkeitsrechten ist nach wie vor sehr aktuell und wirft zahlreiche Probleme auf.


 

Artikel-Details

Rubrik
Tagung: Die digitalisierte Person