Veröffentlicht: 2017-09-14

Editoral

Veröffentlicht:

13.09.2017
Philipp Florian Anzenberger, Tjaša Ivanc

Einstweilige Kontenpfändung im Europäischen Zivilverfahrensrecht

Ein Vergleich zwischen Brüssel Ia und der Kontenpfändungsverordnung aus österreichischer und slowenischer Perspektive

Mit der Europäischen Kontenpfändungsverordnung einerseits und der revidierten EuGVVO andererseits baute der Europäische Verordnungsgeber jüngst die Instrumente des grenzüberschreitenden einstweiligen Rechtsschutzes deutlich aus: Während die neue EuGVVO Anerkennung und Vollstreckung für...

Veröffentlicht:

13.09.2017
Thomas Kröll

Der digitalisierte Forscher

Im 21. Jahrhundert ist der akademische Forscher nicht nur zunehmend digital informiert; die gesetzlich gebotene Evaluierung seiner Forschungsleistungen ist mitunter auch eine digital abgestützte. Dies bedeutet nicht nur Vorteile, sondern auch Risiken für den akademischen Forscher.

Veröffentlicht:

13.09.2017
Stefan Storr

Der digitalisierte Forscher

Der vorliegende Kommentar bezieht sich auf den Beitrag "Der digitalisierte Forscher" von Thomas Kröll (ALJ 2/2017, 71). Ausgehend von der Beschreibung der gegenwärtigen Gesellschaft als Wissensgesellschaft werden drei Aspekte angeführt, die die Wissenschaft als Systemheute kennzeichnen und...

Veröffentlicht:

13.09.2017
Johannes Hager

Datenschutz in den sozialen Medien aus privatrechtlicher Perspektive

Der Datenschutz in den sozialen Medien wirft eine Reihe von Problemen auf. Zum einen geht es um das Verhältnis des Datenschutzgesetzes zum Persönlichkeitsrecht; hier wird sich eine Kombinationslehre wie bei sonstigen besonderen Persönlichkeitsrechten – etwa dem Bildnisschutz – als überlegen...

Veröffentlicht:

13.09.2017
Stefan Perner

Datenschutz in den sozialen Medien aus privatrechtlicher Perspektive

Der vorliegende Kommentar bezieht sich auf den Beitrag „Datenschutz in den sozialen Medien aus privatrechtlicher Perspektive“ von Johannes Hager (ALJ 2/2017, 45) und beleuchtet einige österreichische Besonderheiten. Vor allem das Verhältnis des Datenschutzes in der digitalen Welt zum Schutz...

Veröffentlicht:

13.09.2017
Susanne Reindl-Krauskopf

Cyber Crime - Der digitalisierte Täter

„Smart Home: Hacker übernehmen Kontrolle über Thermostat“, „Medjacking – Attacke auf Herzschrittmacher“, „Inside the Cunning, Unprecedented Hack of Ukraine’s Power Grid“, „Ransomware: Erpressung per Lösegeld-Trojaner“, „Tesla’s Self-Driving System Cleared in Deadly Crash.“


...

Veröffentlicht:

13.09.2017
Christian Bergauer

Cyber Crime - Der digitalisierte Täter

Der vorliegende Kommentar bezieht sich auf den Beitrag „Cyber Crime – der digitalisierte Täter“ von Susanne Reindl-Krauskopf (ALJ 2/2017, 110). Die Computerkriminalität ist aktuell wohl eines der am schnellsten wachsenden aber auch unterschätztesten Kriminalitätsfelder und damit bereits zu...

Veröffentlicht:

13.09.2017
Gregor B. Kirchhof

Der digitalisierte Steuerzahler

Die nach dem österreichischen Vorbild beschlossene Modernisierung des Besteuerungsverfahrens in Deutschland verletzt solange das Grundgesetz, bis ein Ertragsteuerrecht in Kraft tritt, das gesetzeskonform und gleichheitsgerecht digital angewandt werden kann. Auch die steuerlichen...

Veröffentlicht:

13.09.2017
Christoph Bezemek

Digitalisierung und Selbstbestimmung

Der Beitrag skizziert das Zusammenspiel von Digitalisierung und individueller Selbstbestimmung, stellt die Frage, welche Herausforderungen dieses Zusammenspiel birgt und diskutiert, wie ihnen begegnet werden kann.

Veröffentlicht:

13.09.2017
Iris Eisenberger

Digitalisierung und Selbstbestimmung

Der Beitrag beleuchtet das Verhältnis von Digitalisierung und Recht. Am Beispiel der Blockchain-Technologie wird aufgezeigt, wie neue Formen und Räume der Selbstbestimmung geschaffen werden können. In distribuierten Systemen ist die Tendenz erkennbar, dass sich die rechtliche hin zu einer...

Veröffentlicht:

4.12.2017
Tina Ehrke-Rabel

Der digitalisierte Steuerzahler

Der digitalisierte Steuerpflichtige ist digitalisiert in seinem Wirtschaften und digitalisiert in seiner Interaktion mit der Finanzverwaltung. Digitale und digitalisierte Wirtschaftsmodelle stellen sowohl den Gesetzgeber auch den Abgabenvollzug vor Herausforderungen, weil einerseits die...

Veröffentlicht:

4.12.2017